12. September 2020

Onder üs – Frauenkonferenz

«Onder üs – vo Frau zu Frau» heisst einen Tag lang miteinander Gott suchen, ermutigende Geschichten anderer Frauen hören, durch Themen für seinen Alltag herausgefordert werden und Zeit haben einander besser kennenzulernen.

Was ist Mut? Wofür braucht es alles Mut? Etwas Neues wagen oder Verletzungen ansprechen zum Beispiel. Schwierige Entscheidungen treffen, oder Gaben und Berufung so zu leben wie Gott sie sich gedacht hat, kosten auch Mut. Wo brauchst du Ermutigung, und wie kann man Andere echt ermutigen? Gott hat Geschichten geschrieben mit Frauen die mutig waren, hat sie Er-mutigt das Richtige zu tun. Und so auch heute noch. Sei dabei wie Gott dich an diesem Tag ER-MUTIGT; für dein persönliches Leben und um Beziehungen transparent und mutig zu leben.

 

 

Tagesprogramm

Programm

08.15 Uhr Türöffnung
09.00 Uhr Morgenplenum
Referentin Melanie Owen
 
11.00 – 11.30 Uhr PAUSE
 
11.30 Uhr Podium I «Mutig Grenzen überwinden»
 
12.30 – 14.00 Uhr Mittagessen und Pause
 
14.00 – 15.00 Uhr Podium II «Wenn Lebensgeschichten ermutigen»
Workshop I «MICH ER-MUTIGEN LASSEN»
Workshop II «MICH MUTIG BETRACHTET»
Workshop III «IN FREUNDSCHAFT ER-MUTIGT»
Workshop IV «MUTIG VORWÄRTS»
 
15.00 – 16.00 Uhr PAUSE
 
16.00 – 17.00 Uhr Workshop I «MICH ER-MUTIGEN LASSEN»
Workshop II «MICH MUTIG BETRACHTET»
Workshop III «IN FREUNDSCHAFT ER-MUTIGT»
Workshop IV «MUTIG VORWÄRTS»
Workshop V PRAKTISCHES REFERAT «IN DER FAMILIE ERMUTIGT»
 
17.15 – 18.45 Uhr Abendessen und Pause
 
18.45 Uhr Abendplenum
Referentin Dabrina Schwan

Referentinnen

Melanie Owen

Melanie Owen ist 33 Jahre jung, in Deutschland aufgewachsen und wohnt seit 2012 mit ihrem Mann Andy und ihren vier Kindern in der Schweiz. In einem nicht-christlichen Elternhaus, als Einzel- und Scheidungskind aufgewachsen, kam sie mit 15 Jahren durch den Tod ihrer Mutter zum Glauben. Nach Abschluss der Matura machte sie die Ausbildung zur Pflegefachfrau. Als früher als erwartet Ehe und Kinder dazukamen musste sie feststellen, dass Gott sie als Ehefrau und Mutter an einem Ort wie die Schweiz haben möchte, um Gottes Liebe anderen Menschen sichtbar zu machen. Sie ist im Prophetie-Team des CZZ engagiert. Zuvor hat sie fünf Jahre lang die Kleinkinderbetreuung während des Sonntaggottesdiensts geleitet.

Melanie ist eine sehr offene und fröhliche Persönlichkeit, die es liebt zu kochen, Musik zu hören und mit Freunden und Fremden bei einem guten Glas Wein über Gott und die Welt zu reden. Ihre Passion ist es, dass Menschen einen Zugang zu Gott finden können und sein Reden verstanden wird. Ihr ist es wichtig, dass man den Glauben authentisch und ansprechend lebt.

Dabrina Schwan

Dabrina Schwan, geb. Bet Tamraz, wurde 1985 in Teheran geboren, als Teil einer aramäischen Minderheit. Als solche begegnete ihr das Leben lang Verfolgung. Später studierte sie Theologie in England, anschliessend Psychologie im Iran. 2009 wurde sie von der Universität ausgeschlossen, verhaftet, angeklagt und ihr wurde aufgrund falscher Anschuldigungen eine Haft von 5-10 Jahren Gefängnis angedroht. So sah sie sich dazu gezwungen aus ihrem Heimatland zu flüchten und ihre Familie hinter sich zu lassen. Ihre Eltern sitzen derzeit eine gemeinsame Haftstrafe von 15 Jahren ab. Das aufgrund falscher Anschuldigungen die auf ihre christliche Tätigkeit zurückzuführen sind.

Heute ist Dabrina tätig als Pastorin und Teil der Gemeindeleitung einer frei-evangelischen Gemeinde in der Schweiz. Sie ist eine Menschenrechtsaktivistin und öffentliche Sprecherin des Menschenrechtrats. Ihre Leidenschaft ist es auf die Thematik der Christenverfolgung, ganz speziell im Iran, aufmerksam zu machen und so Unterstützung zu erhalten. Für ihre eigene Familie, aber auch für andere verfolgte Christen im Iran.

Daneben trifft sie sich unter anderem mit Diplomaten und Delegationen anderer Regierungen. Bei einer Ministerveranstaltung in Washington durfte sie bereits den amerikanischen Präsidenten Trump, Vize Präsident Pence und Sekretärin Pompeo treffen und von ihrem Anliegen erzählen.
Wir freuen uns eine Frau, die schon in vielen Situationen Mut bewiesen hat, als Referentin für unseren Tag dabei zu haben.

Workshops und Podiumsdisgespräch

Podium 1 «mutig Grenzen überwinden»

11:30-12:30

 

Wie können wir echte Kirchenfamilie leben?

Frauen mit unterschiedlicher Herkunft und kulturellem Hintergrund erzählen ihre Geschichte. Wie haben sie hier in der Schweiz und im CZZ Wurzeln geschlagen? Wo hat es Mut gebraucht und was hat ihnen diesen Mut gegeben? Die Geschichten der Podiumsteilnehmerinnen zeigen uns, wie wir Integration ganz praktisch leben können.

Podium 2 «Wenn Lebensgeschichten ermutigen»

14:00-15:00

 

Zwei Frauen, zwei sehr unterschiedliche Lebensgeschichten.

Wir bekommen ungeschminkte Einblicke in zwei Leben mit Höhen und Tiefen. Einblick, wie Gott Leben verändert hat. Es ist ein Unterschied zu wissen, dass Gott mich liebt, oder es ganz real zu fühlen. Diese zwei Frauen kennen den Unterschied und sind eine echte Ermutigung.

Workshop «mich Er-mutigen lassen»

Die Bibel ist das inspirierte Wort Gottes, welches Er erwählt hat, um sich uns zu offenbaren. In diesem Workshop wirst du mit praktischen Ratschlägen zugerüstet, wie du Gott in Seinem Wort suchen kannst und dadurch für dein alltägliches Leben ermutigt wirst.

Zeiten: 14:00 – 15:00 Uhr, 16:00 – 17:00 Uhr
Workshopleiterin: Kerry Scheidegger

Jahrgang 1992, geborene Südafrikanerin. Studierte 2 Jahre lang Theologie, hat dort Simon, einen Schweizer, kennengelernt und 2014 geheiratet. Seitdem leben sie in der Schweiz. Als Mutter von 2 Jungs liebt sie es zu Hause mit ihnen zusammen unterwegs zu sein. Sie liest, schreibt, zeichnet, trainiert und redet gerne bei einer Tasse Kaffee oder Tee mit Freunden über Jesus. Ihre Begeisterung über das Wort Gottes geht tief, motiviert und sie möchte das mit anderen teilen.

 

Workshop «mich mutig betrachtet»

Du möchtest in der Bestimmung und Nachfolge zu Jesus leben und wachsen, aber weisst manchmal nicht, was dich daran hindert? Dieser Workshop soll dich darin unterstützen, herauszufinden welche Festungen und Muster in deinem Leben sind und dir ein Werkzeug für deinen Alltag mitgeben, damit Veränderung möglich wird. (Teil aus dem Kurskonzept «Leben in Freiheit» von Campus für Christus)

Zeiten:14:00 – 15:00 Uhr, 16:00 – 17:00 Uhr
Workshopleiterin: Marlies Zindel

wohnt in Männedorf ZH und hat drei erwachsene Kinder. Sie begleitet seit vielen Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene in schwierigen Umständen oder Prozessen der Neuorientierung. Auch als TV-Beraterin und Referentin hat sie reiche Erfahrungen gesammelt. Ihr Herzensanliegen ist es, dass Menschen ihre Spur, Gottes Design, entdecken und so ein „Leben in Freiheit“ leben können.

 

Workshop «in Freundschaften ER-mutigt»

Ermutigt sein für, trotz oder dank Freundschaften?! Was braucht es, damit unsere Freundschaften noch mehr zu einer Ermutigung werden? Gemeinsam wollen wir diesen Schatz entdecken und es konkret werden lassen für den Alltag.

Zeiten: 14:00 – 15:00 Uhr, 16:00 – 17:00 Uhr
Workshopleiterin: Alessandra Stutz

Alessandra liebt es mit ihrem Mann Aaron und den vier Kids als “Family on Mission” zu leben. Zusammen leiten sie die Glow Church in Luzern und sind Lernende von Jesus.

 

Workshop «mutig vorwärts»

Hast du Visionen und Träume, die du gerne erfüllt sehen möchtest? Projekte, die du gerne umsetzen möchtest? Und du fragst dich, was ist mein nächster Schritt, dann bist du genau richtig in diesem Workshop. Gemeinsam wollen wir die Visionen, Träume und Projekte einen Schritt näher zur Realität bringen. Dich erwartet Inspiration, grundlegende Infos zur Projektkonzeption und Erstellung eines Projektkonzeptes, sowie praktische Unterstützung wie du v.a. auch innerhalb des Zollhauses deine Ideen umsetzen kannst.

Zeiten: 14:00 – 15:00 Uhr, 16:00 – 17:00 Uhr
Workshopleiterin: Stephanie Wagner

Verheiratet seit 5 Jahren, 1 Kind, Leitung des Bereichs Generationen im CZZ, Soziokulturelle Animatorin FH. Ihr Herz brennt dafür, dass Menschen ihre Berufung entdecken und v.a. ausleben können. Mit der pastoralen Erfahrung im CZZ und den praktischen Projekttools, die sie beim Studium gelernt hat, hilft sie den Menschen gerne weiter ihren Visionen und Träumen einen Schritt näher zu kommen.

 

Workshop/ praktisches Referat «in der Familie ErMutigt»

Werde neu ER-mutigt und gestärkt, als Familienfrau ein Leben im vollbrachten Werk des Kreuzes zu leben und darin verbunden die Liebe und Freude des Vaters in deiner Ehe, deinen Kindern und dir selbst zu erleben. Gemeinsam werden wir auf dieser Ermutigungsreise auch Stolpersteine entdecken und mutige Schritte wagen, ihnen zu begegnen, mit Gottes Hilfe wegzuräumen und neue Wege einzuschlagen.

Zeiten: 16:00 – 17:00 Uhr
Workshopleiterin: Yvonne Schläpfer

Ist verheiratet mit Daniel, Mutter einer quirligen Tochter, Familienfrau, Lehrerin, individualpsychologische Beraterin ICL und eine fröhliche, ansteckende Persönlichkeit, die zu diesem Thema etwas zu sagen hat.

 

Anmeldebedingungen & Infos

Anmeldung

Zur Teilnahme an der onder üs ist eine Anmeldung nötig. Bei der Anmeldung muss man sich für einen Workshop entscheiden.

Anmeldeschluss ist der 23. August 2020.

Mit der Anmeldung geht man eine Zahlungspflicht ein. Diese ist am Tag vor Ort zu entrichten.

Annulationsbedingungen

Bis 30 Tage vor der Veranstaltung ist eine Abmeldung per Email an onderues@czz.ch möglich. Ab 30 Tage vor der Veranstaltung werden für eine Abmeldung 30-, CHF verrechnet, zur Deckung der von uns geplanten Kosten für Referenten und Gastgeschenken. Ab 14 Tage vor dem Event müssen wir auf die Gebühr für das Ticket bestehen.

Ticketpreise

Normalpreis: Fr.69.-

Ermässigt: Fr.49.- (Schüler, Sutdenten, AHV)

Die Preise verstehen sich inklusive 2 Mahlzeiten und Getränke.

Bezahlung

Am Tag selber vor Ort. Möglich sind Bargeldzahlung, als auch die gängigen EC/Kreditkarten.

 

Übersetzung

Falls eine Simultanübersetzung gewünscht wird, bitten wir Sie dies per Email unter onderues@czz.ch anzumelden und teilen Sie uns die gewünschte Sprache mit.

Die Übersetzung ist in folgenden Sprachen möglich:

  • italienisch
  • französisch
  • englisch

Kinderprogramm

Es wird kein Kinderprogramm angeboten!

Anfahrt

Parkplatz

Bitte die offiziellen Parkplätze des CZZ nutzen oder auf die Parkplätze im Kino Maxx ausweichen.

Autobahn

A2 Ausfahrt Emmen-Süd, Richtung Luzern, Nach Seetalplatz statt Richtung Luzern geradeaus in die Zollhausstrasse.

Busverbindung

VBL-Linienbus Nr. 2 ab Bahnhof Luzern Richtung Emmenbrücke, Station Frohburg

Sämtliche Informationen des CZZ bezüglich Corona gibt es hier

 

Kontakt

Bei weiteren Fragen oder Unklarheiten stehen wir dir gerne zur Verfügung unter onderues@czz.ch.

Christliches Zentrum Zollhaus
Zollhausstrasse 5
6015 Luzern